BEMBEL CUP 2016

img_0285

Auch dieses Jahr schickte der KEK eine schlagkräftige Mannschaft zum 3. Bembel Cup nach Frankfurt. Vom 19.-20.11.2017 reisten Ditmar Knapp, Wolfram Jeschke, Hans Hillmann und Christoph Möckel frohen Mutes nach Frankfurt.

Der besondere Reiz des Turniers liegt in der “Inklusion.” D.h. behinderte und nicht behinderte Curler spielen zusammen. Dieses Jahr waren neben Rollstuhlteams auch Gehörlosenteams in Frankfurt am Start.

Das erste Spiel am Samstag konnte bei schwierigen Eisverhältnissen gegen den CC Illmenau (Thüringen) mit 5:3 gewonnen werden. Im zweiten Spiel kam es zum Aufeinandertreffen mit den Erzrivalen aus Düsseldorf.

Der schon sicher geglaubte Sieg wurde durch einen sensationellen Double Take out des Düsseldorfer Skips pulverisiert. Denkbar knapp unterlag man mit 5:6 Steinen. Das dritte Speil am Samstag wurde gegen das Rollstuhlteam aus Holland recht deutlich mit 10:3 gewonnen.

Nach einem exzellenten Abendbankett im Best Western Hotel in Frankfurt ging es am Sonntag wieder auf´s Eis.

Gegen das Luxemburger Nationalteam musste man sich wieder denkbar knapp mit 4:5 geschlagen geben.

Am Ende wurde man für den 5. Platz mit Frankfurter Würstchen dekoriert.

img_0283