4 (3) NATIONS CUP IN LUXEMBURG

img_1803

Der 2016’er 4 Nation Cup des Curling Club Luxemburg stand unter keinem guten Stern für die Curler des KEK. Bedingt durch berufliche und krankheitsbedingte Dezimierung konnten wir kein vollständiges Team zur Verfügung stellen. Getreu dem „Spirit of Curling“ half unser Nachbar Club der CC Düsseldorf mit Personal (A.Wilhelm & E.Gibb) aus.

Auch der Cup selber war nicht vollständig besetzt, die Mannschaften aus Frankreich waren in ihrem „Coupe de France“ gebunden. So waren es letztlich 2x Luxemburg; 1x Belgien und unser deutsches, sagen wir mal, NRW Team.

Gegen, starke, eingespielte Teams taten wir uns anfangs schwer. Im Laufe des Turniers steigerten wir uns jedoch und hatten die eine oder andere Chance zum Ausgleich bzw Sieg. Letztlich gingen jedoch alle 4 Spiele verloren.

Gespielt wurde nach Round Robin (jeder gegen jeden) mit 8 Ends. Ergebnis:

Luxemburg 1:                                   3 Siege,

Campina Tournai (BEL):                2 Siege,

Luxemburg 2:                                   1 Sieg,

Köln/Düsseldorf  (GER) :               0 Sieg.

Das Endspiel ging allerdings unentschieden aus sodaß ein „Three last Stone“ gespielt werden musste. (Drei Spieler jedes Teams spielen einen Stein). Die addierte, kürzeste Entfernung zum Dolly gewinnt.

Luxemburg 1 (220,6 cm) gewann gegen Belgien (363,6 cm)

Das Turnier wurde durch einen geselligen Samstagabend auf einer Kegelbahn mit leckerem Essen & Trinken aufgewertet.

 

img_1798